Koch Roland
Feld 6
6246 Altishofen

phone: 079/ 733 97 57
mail: info@zentrum8.ch

     
 
Über mich  

Aufgewachsen im Luzernerland, begann ich mich schon früh für Musik zu interessieren. Dank dem guten Gespür meiner Eltern, war es mir ermöglicht, Grundlagen des Instrumentalspiels schon früh zu erlernen.

Mein erster grosser Schritt führte mich jedoch in eine andere Richtung. So lernte ich den Beruf des Lastwagenmechanikers. Doch bald musste ich einsehen, dass dieser Beruf für meine angeborene Sensibilität nicht gerade förderlich war.

Das nächste, mir vertraute, war die Musik. So besuchte ich die Musikhochschule mit Hauptfach Klarinette in Luzern, welche ich mit Lehr- und Konzertreifediplom abschloss.

Meine Kenntnisse gab ich dann auch sehr gerne in verschiedenen Schulen weiter. Doch bald hat mich mein Wissensdurst, natürlich vor allem für Sachen welche nicht unbedingt an jeder Haustür zu finden sind, wieder gepackt. So absolvierte ich die Kurse der Musik-Kinesiologie nach Harald Knauss bei Wenzel Grund.

Schon bei diesem einfachen Nachkontrollieren mittels Armtest wurde mir immer mehr bewusst, wie sensibel unsere Muskeln, ja sogar die Zellen auf äussere Einflüsse reagieren. Nur war da die Frage, wie will ich das auf meiner intuitiven Ebene erfassen?

"Das Glück besteht
nicht darin,
sein Ziel zu erreichen,
sondern auf dem Weg dorthin zu sein." Ingva Kamprad

Durch einen sehr glücklichen „Zufall“ durfte ich die spirituelle Lehrerin Barbara Rigert kennen lernen. Sie förderte, meine Intuition, die medialen Begabungen und die Fähigkeiten im spirituellen Heilen.

In diesem Prozess lernte ich auch die Planeten-Klangschalen kennen. Diese tiefgreifenden Schwingungen berührten mich so sehr, dass ich den Umgang mit diesen unbedingt selber erlernen wollte. In den Seminaren von Frank Plate bei Abaton Vibra wurde mir das nötige Wissen dazu vermittelt.

 

 

 

Immer wieder bin ich berührt von der positiven Wirkungsweise dieser Schalen. Ob in einer Meditation oder in der Therapie, Alle Ebenen eines Menschen werden angesprochen und können in Einklang gebracht werden.

Seit einiger Zeit führt mich mein Weg immer weiter in noch tiefere Schichten des menschlichen Seins.

Bei Dietrich Gref (A) schloss ich im Sommer 2010 die Seminarien "Clearing und Rückführung" ab.
Ebenfalls erlernte ich bei Dietrich Gref im August 2010 das Seminar für BioSynergetic.

Viele Blockaden können sich dadurch lösen.

"Geh' Wege die noch niemand ging, damit du Spuren hinterlässt." Antoine de Saint- Exupéry

Eine ganz spannende Unterrichtszeit genoss ich bei Alex Suarez (ZH) bei welchem ich medizinisches Didgeridoo spielen erlernte. Schnarchler, vor allem starke Schnarchler mit Schlafapnoe können sich über eine tolle Alternative zur Schlafmaske freuen..